Hundetraining Angebote

Für jeden Hund das passende Training

Leistungsübersicht und Preise

Die Kosten für die Trainings findest du unter den jeweiligen Leistungen.
Meine Hundetrainings können bei dir zuhause, in der Umgebung Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, stattfinden.
Die Anfahrtskosten sind im Preis inbegriffen (30km), je weiteren Kilometer kommen 0,30 Cent dazu.

Hier findest du meine Angebote:

Angebot 1

Erstgespräch

Als erstes, wenn du mich kontaktiert hast, werde ich mit dir ein Erstgespräch vereinbaren.

Dies bedeutet, ich komme zu dir, vor Ort. Wir können uns gegenseitig persönlich kennenlernen und ich kann mir ebenso ein Bild von deinem Hund, deiner Umgebung und den Gegebenheiten machen.

Verhalte dich bitte einfach möglichst wie immer, mir gegenüber und vor allem deinem Hund gegenüber.

Dann kannst du mir alles erzählen, vom Anfang, wie kam es zum Hund bis Ende, welche Problematiken gibt es. Ich höre dir einfach Aufmerksam zu und beobachte dich und deinen Hund.

Sollten sich dann beide Seiten einig sein, dass die Chemie zwischen uns allen stimmt, dies ist nämlich sehr wichtig um zum Erfolg zu gelangen, dann besprechen wir alles Weitere und du bekommst noch einen Fragebogen von mir ausgehändigt.

Das Erstgespräch geht in der Regel ca 1-1,5 Stunden, kostet 40 Euro und beinhaltet auch schon die Wegpauschale.

Angebot 2

Die richtige Hunde -Wahl

Willst du eine professionelle Zweitmeinung beim Hundekauf?

Ich unterstütze dich gerne dabei. Leider wird oft kurzfristig entschlossen das ein Hund zuhause einzieht ohne über die ganzen Konsequenzen und Verantwortung nachzudenken.

Was bedeutet ein Welpe? Ein Hund? Ein Lebewesen?
Worauf muss ich achten? Was gibt es zu beachten? Kann ich mir einen Hund leisten?

Was kommt finanziell auf mich zu? Schaffe ich das zeitlich? Welcher Hund soll bei mir einziehen? Wie mache ich das, wenn ich in den Urlaub gehe oder ins Krankenhaus muss?

Fragen über Fragen, die sich leider zu wenige Menschen selbst stellen und dann passiert es, die Tierheime werden immer voller oder der Hund wird am nächsten Rastplatz einfach ausgesetzt. Ich möchte das hiermit ein Stück weit verhindern, indem ich dir anbiete, dass wir uns zusammensetzen und über die Möglichkeiten und Gegebenheiten sprechen.

Denn auch unsere Hunde haben eine Seele und sind die Leidtragenden, wenn der Mensch das unterschätzt.

Angebot 3

Welpentraining

Die ersten Monate eines Hundes sind extrem wichtig. Er sollte von dieser sogenannten Frühprägephase so viel wie nur möglich kennenlernen, viele positive Situationen und Eindrücke mitnehmen. Dies ist wichtig für den späteren Charakter deines Hundes, ansonsten sind im späteren Leben Verhaltensstörungen oder Auffälligkeiten möglich.
Alles was für uns, den Menschen selbstverständlich und alltäglich ist, ist für deinen Welpen, fremd, neu und erst einmal aufregend oder auch gefährlich.

Oft ist man sich dessen gar nicht bewusst, dass man mit seinem Welpen auch regelmäßig den ganz normalen Alltag üben muss (an der Straße laufen, Stadt, Restaurant, Aufzug, etc.), denn da man ja seinen treuen Weggefährten gerne auch überall mit hinnehmen möchte und es für euch auch entspannt ablaufen soll, heißt es gerade im ersten Jahr, “Lass uns die Welt entdecken”.

Dauer: 45 min.
Einzeltraining 60 €  | Einzeltraining 8 er Karte 430 €
Gruppentraining 8 er Karte 120 €

Angebot 4

Grundgehorsam

Egal wie alt dein Hund ist, egal wie kurz oder lange du ihn schon hast, er hört dir nicht richtig? Du bist unzufrieden, weil er die gängigsten Kommandos nicht so richtig beherrscht?

Oder hast du einen Junghund der dies alles erst noch lernen muss? Dann bist du bei mir richtig. Egal ob einzeln oder in der Gruppe, ich zeige dir und deinem Hund wie ihr zu einem Team zusammenwachst. Wie ihr Hand in Hand arbeitet und er lernt auf dich und deine Kommandos zu hören/achten.

Sitz, Platz, bei Fuß, Bleib, Hier her uvm lernst du hier mit deinem Vierbeiner.

In einer lockeren, freundlichen aber bestimmten Trainingseinheit.

Dauer pro Einheit: 60 min.
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €

Angebot 5

Leinenführigkeit / Leinenagressivität

Jeder kennt das Problem, viele hatten es schon einmal, der Hund zieht an der Leine, der Hund läuft kreuz und quer, rechts und links oder er verbellt sogar andere Hunde/Menschen/Radfahrer etc an der Leine.

Auch wissen die Betroffenen wie unangenehm, frustrierend und anstrengend das ist.

Natürlich hat auch das, wie alles andere auch seine Gründe und das gilt es erst einmal heraus zu finden und dann können wir gemeinsam einen Plan erstellen wie wir dieses Thema angehen.

Dauer pro Einheit: 60 min.
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €

Angebot 6

Giftködertraining

Dieses Training kann überlebensreich sein für deinen Hund. Damit du wieder ohne Angst die Spaziergänge mit deinem lieben Vierbeiner in vollen Zügen genießen kannst, zeige ich dir, wie dein Hund fremdes Futter auf dem Boden liegen lässt oder es sogar anzeigt.

Damit du es im besten Falle gleich entsorgen kannst und nicht der nächste Hund daran zugrunde geht. Wichtig ist dieses Training wirklich step bei step aufzubauen!!

Dieses Training wird nicht in Einzellektionen abgehalten, sondern als Kurs. Dieser beinhaltet insgesamt 6 Stunden und gratis eine Betreuung via WhatsApp nach dem Training. Der Kurs besteht aus Theorie und Praxisteilen.  Nähere Infos und Termine gerne per Mail, Tel oder WhatsApp.

Pauschalpreis  € 200

Angebot 7

Große Hunde / Kampfhunde

Das Thema Kampfhunde ist immer sehr umstritten, mir ist es egal was andere darüber denken, denn für mich gibt es keine sogenannten Kampfhunde. Es kommt immer darauf an, was der Mensch aus dem Tier macht.

Wie oft hat man schon gehört das ein Schäferhund gebissen hat, sogar die absoluten Familienhunde Golden Retriever haben schon ernsthafte Verletzungen verursacht, sind das Kampfhunde? Nein!

Kein Hund kommt böse auf die Welt, kein Mensch kommt böse auf die Welt, es kommt immer darauf an, was aus den Lebewesen gemacht wird. 

Dauer pro Einheit: 60 min.
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €

Mehr Details dazu

Ein Dackel kann beißen, wird aber nie als Kampfhund beschimpft, warum? Weil er klein ist und lange nicht so viel Kraft im Kiefer hat, dabei ist ein Biss ein Biss.

Es gibt sogar Studien die belegen das die sogenannten Kampfhunderassen (American Pit Bull Terrier, Mastino, Dogo Argentino, usw) viel geduldiger sind von ihrem Wesen her als die nicht Kampfhunde.

Was ich damit sagen möchte, für mich gibt es keine Kampfhunde und ich nehme mich jedem Hund an, ich helfe jedem Hund egal was er für eine Rasse ist.

Werdet ihr also von Hundeschulen weggeschickt weil ihr einen “Kampfhund” habt, dürft ihr euch gerne bei mir melden.

Angebot 8

Vorbereitungskurs für den Hundeführerschein

Kommt er oder kommt er nicht? Er kommt und in einigen Bundesländern ist er sogar schon Gesetz.
Ich finde es wichtig und gut, das Besitzern dies zur Auflage gemacht wird, vielleicht landen dann auch dadurch weniger Hunde im Tierheim, etc.

Ich biete dir hier bei mir die Vorbereitung auf diese Prüfung an.
Diese Prüfung beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil.

4 Vorbereitungsstunden a 60 min für 320 Euro, inkl. Üben der Prüfungssituation, Betreuung von Anfang bis Ende und die Informationen was alles dran kommt, damit du dich auch außerhalb unseres Trainings gut genug drauf vorbereiten kannst.

Mehr Details zum Hundeführerschein

Im Theorieteil erwartet dich Multiple-Choice-Fragen, diese variieren, genauso wie die Anzahl der Fragen. Dementsprechend hast du natürlich dann auch Zeit dafür.

Überall gleich ist jedoch, dass du 80 Prozent der Hundeführerscheinfragen richtig beantworten musst, um zu bestehen.

Die abgefragten Bereiche, erfährst du dann von mir, damit du dich gut darauf vorbereiten kannst.

Bestehst du die Theorie, bekommst du die Erlaubnis zur praktischen Prüfung.

Was passiert in der praktischen Prüfung?

Der praktische Teil dauert zwei bis drei Stunden. Hier geht es um den Umgang von dir mit deinem Vierbeiner im öffentlichen Raum. Dazu beobachtet dich der Prüfer in verschiedenen Situationen.

Worauf der Prüfer sein Augenmerk legt, erfährst du dann ebenfalls von mir.

Es können auch mehrere Hund-Mensch-Teams an derselben praktischen Prüfung teilnehmen.

Bestehst du die Prüfung, gilt der Hundeführerschein solange du mit deinem Hund zusammenlebst. Hast du mehrere Hunde, musst du mit jedem Hund einzeln die Prüfung ablegen.

Sind die Prüfungen bestanden, gibt es zwei Urkunden (Theorie und Praxis), einen Ausweis in Scheckkartenformat und eine Plakette für deinen Hund.

Angedacht sind hierfür 4 Vorbereitungsstunden a 60 min für 300 Euro, inkl. üben der Prüfungssituation, Betreuung von Anfang bis Ende und die Informationen was alles dran kommt damit du dich auch außerhalb unseres Trainings gut genug drauf vorbereiten kannst.

Natürlich können nach Bedarf auch noch Stunden dazu gebucht werden.

Angebot 9

Hund aus dem Tierschutz/Tierheim:

Hast oder holst du dir einen Hund aus dem Tierschutz/Tierheim, ist das ein ganz anderes heran kommen an den Hund wie, wenn du einen Welpen hast.

Oft weiß man nicht genau was der Hund vorher erlebt hat, was er durch machen musste. Sehr oft haben diese Hunde auch einfach ganz viel Angst und Unsicherheit, weil Ihnen bisher leider oft nur schlechtes widerfahren ist.

Deshalb brauchst du meistens besonders viel Geduld, Ruhe und Ausdauer. Oft gehst du ein Schritt vor und zwei wieder zurück. Zeige Ihm das er dir Vertrauen kann, das er auf dich zählen kann, sei lieb zu ihm, schreie ihn nicht an, zerre nicht an der Leine und ganz wichtig, zwinge ihn zu nichts, was er nicht möchte (wobei du diese Dinge alle sowieso bei deinem Hund beachten und umsetzen solltest 😉 )

Oft wird das Verhalten von solch einem Hund aber leider unterschätzt und er landet wieder hinter Gittern, von daher, habt keine Bedenken und meldet euch.

Da ich es persönlich toll und sehr mutig finde, unterstütze ich die Menschen die sich einen Hund vom Tierschutz/Tierheim holen und möchte diesen gerne etwas entgegenkommen, daher kostet hier eine

Einzelstunde nur 60 € / 5 er Karte 230 € / 10 er Karte 420 €.

Angebot 10

Gruppentraining / Einzeltraining

Egal ob einzeln oder in der Gruppe, für jeden ist das passende dabei.

Ich biete nicht das typische Gruppentraining auf einem Hundeplatz an, sondern es wird immer wechselnde Orte, Eindrücke, Situationen und Gegebenheiten geben.
Sei es in der Stadt, am See, im Restaurant oder im Zoo.
Es ist wichtig, dass sich der Hund jeder Situation problemlos und gelassen annimmt.

Auch wird das Rückruf Training, Fuß laufen, Hundebegegnungen etc immer fleißig mit verschiedenen Ablenkungsgraden geübt.

Dies alles ist in der Gruppe möglich oder auch einzeln.
Momentan findet das Gruppentraining Donnerstags ab 18 Uhr statt.  Ende offen, meistens sind es jedoch ca. 2 Stunden.
Wünsche oder Vorschläge was geübt werden kann, wo es hin gehen soll (an welchen Ort) sind immer willkommen.

Dauer pro Einheit:
Einzeln 60 min / Gruppen: mindestens 2 Stunden
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €
Gruppenstunde  nur 5 er Karte 100 € | 10 er Karte 180 €

Angebot 11

Rückruf / Entspannter Gassi gehen ohne Leine

Ein Hund der mit seinem Menschen gerne spazieren geht, zieht nicht. Vor dem Anfang des gassi gehens sollte man zu seinem Hund erst einmal eine Beziehung aufbauen, bevor dann im folgenden Spaziergang die Erziehung dran kommt. Zeigt eurem Hund auch immer dass ihr Lust habt auf das spazieren gehen, motiviert ihn, rennt kurz mit ihm, das ist wichtig, dies auch immer mal wieder zwischendurch auf dem Spaziergang zu machen.

Natürlich sollt ihr ihm auch seine Grenzen aufzeigen aber freundlich, bestimmt und konsequent, denn es gibt doch nichts schöneres, als dass der Hund draußen beim Spaziergang frei rumtollen kann.

Dauer pro Einheit: 60 min.
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €

Mehr Details dazu

Habt ihr erfolgreich eine Beziehung zu eurem Hund aufgebaut, habt ihr sein Vertrauen und seid ihr interessant genug für euren Vierbeiner, dann klappt auch der Rückruf viel besser, weil er automatisch nach euch schaut, sich seine Belohnung bei euch abholen kommt (diesen fängt man schon im jüngsten Alter an zu trainieren, im Haus, im Garten, an der Schleppleine) Wichtig ist beim Rückruf auch der richtige und entscheidende Moment.

Seid euch aber bitte auch im Klaren, dass es nicht nur darum geht, das der Rückruf funktioniert und der Hund hört, damit ihr ihn sorgenfrei laufen lassen könnt, nein, denkt auch daran, dass draußen ständig Gefahren lauern können (Giftköder, weggeworfene Lebensmittel, Wildtiere/Katzen, Autos/Straße, andere Hunde, Scherben,etc.)

Angebot 12

Wie werdet ihr ein Team?

Für fast jeden ist es doch der sehnlichste Wunsch eins zu sein mit seinem Hund. Viele sprechen auch von Ihrem Seelenhund.

Und genau um diesen Ziel näher zu kommen, ist es wichtig eine Beziehung zwischen dir und deinem Hund aufzubauen und nicht nur an die Erziehung zu denken.

Die Hund-Mensch- Beziehung ist das A und O, der Grundstein zum Erfolg! Wenn der Hund sich an euch orientiert und lernt euch bedingungslos zu vertrauen, dann seid ihr auf dem richtigen Weg.

Vielleicht habt ihr auch schon öfters davon gehört oder gelesen, das die Muttersprache des Hundes die Körpersprache ist, heißt, der Hund reagiert haargenau auf eure Gestik, Mimik, Bewegung usw. und genau so müsst oder solltet ihr auch auf die Bewegung, Körperhaltung usw. eures Hundes achten, nur dann schafft ihr es ein Team zu werden.

Lernt euren Hund zu lesen und vergesst nie, der geliebte Vierbeiner, euer Vierbeiner, ist das Spiegelbild eurer Seele.

Dauer pro Einheit: 60 min.
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €

Angebot 13

Clickertraining

Bevor wir uns dem Aufbau des Clickertrainings Schritt für Schritt annähern, sind hier die zwei wichtigsten Grundregeln des Clickertrainings vorab benannt:
– Ein Click bedeutet für den Hund immer: Das, was du jetzt machst, ist richtig.
– Nach dem Click folgt immer ein Leckerchen

Beim Clickertraining erfolgt eine Verknüpfung des Clicker-Tons mit der Gabe eines Leckerchens.

Dauer pro Einheit: 60 min.
Einzelstunde 70 €  | 5 er Karte 280 € | 10 er Karte 520 €

Mehr Details zum Clickertraining

Durch diese Verknüpfung funktioniert der Clicker-Ton selbst auch als Belohnung für den Hund. Diese Art des Lobes ist im Vergleich zur direkten Gabe eines Leckerchens schneller, präziser und funktioniert auf Distanz. Gerade bei der Arbeit auf Distanz ist es oftmals überhaupt nicht möglich, den Hund rechtzeitig zu belohnen, denn diese Belohnung muss binnen einer Sekunde nach der richtigen Ausführung einer Aufgabe erfolgen.

Zudem hat der Clicker den Vorteil, dass er immer gleich klingt und damit zuverlässig verstanden werden kann und aus größerer Entfernung hörbar ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich der Clicker emotional nicht “belasten” lässt wie ein lobendes Wort (beispielsweise “Gut” oder “Fein”), das in angestrengten Momenten durchaus anders klingt als beabsichtigt.

Clickertraining fördert zudem das Mitdenken des Hundes.

Über 4Pfoten-Coaching

Das sagen meine Kunden

Andrea ist eine ausgebildete Hundetrainerin mit einem unendlich grossen Herz für alle Fellnasen. Das Training mit unserem Jungrüden – der sich mittlerweile super benehmen kann – und auch mit unserem zweiten Goldstück, der durch Andrea gelernt hat, in allen Situationen souverän und gelassen zu bleiben, ist für uns absolut Gold wert. Ohne das liebevolle und abwechslungsreiche Training mit ihr, wären unsere Spaziergänge und Ausflüge nicht halb so entspannt. Danke für Alles. 

Yvonne, Heiko und Emily

“Ich habe eine Australien Shephard-Hündin. Sie ist mittlerweile fast 10 Jahre alt und immer noch ängstlich. Sie ist seit ca. 9,5 Jahren bei mir. Anfangs (die ersten 2 Jahre) konnte ich nur bei Nacht mit ihr raus.

Sie hatte vor allem Angst: Blatt im Wind, Menschen, Wind, Fahrräder, Autos, Scheinwerfern – also fast vor allem. Tagsüber wollte sie nicht raus, noch nicht einmal, um sich zu lösen.

Ich habe mir Rat und Hilfe bei Andrea geholt. Sie hat mir gezeigt, wie ich meine Hündin an verschiedene Situationen draußen gewöhnen kann. Brustgeschirr und kurze Leine. Außerdem hat sie mir beigebracht, vorausschauend mit Tara (meine Hündin) Gassi zu gehen. Wenn ich eine “vermeintliche” Gefahr registriere, gehe ich an den Wegrand und lasse Tara absitzen. Ist die “Gefahr” vorbei, laufen wir weiter.

Es war ein langes und hartes Training, aber es hat sich gelohnt. Ich kann jetzt auch tagsüber mit Tara raus. Ich bin Andrea sehr dankbar dafür.”

Ruth

Was du erwarten kannst

Warum gerade 4Pfoten-Coaching?

  • Ich unterstütze jeden Einzelnen individuell und nach seinen Bedürfnissen. Ich gehe auf dich, deinen Hund und eure Probleme ein, denn jeder ist anders.
  • Ich bin mobil und komme zu dir. Ich kann meine Hunde bei Bedarf mit in das Training einbringen, gerade wenn es um Resozialisierung geht.
  • Es besteht die Möglichkeit andere Hunde dazu zu holen und mir steht ein Hundeplatz zur Verfügung. Dort ist es ruhig, abgelegen und alles eingezäunt.
  • Ich habe eine zertifizierte Ausbildung, nicht nur als Hundetrainer, sondern auch als Verhaltensberater und natürlich auch den § 11 des Tierschutzgesetzes und ich arbeite ausschließlich mit positiver Verstärkung.
  • Ich bin für euch da, auch außerhalb eurer Trainingszeit, wenn also etwas ist, immer gerne melden, bevor sich Fehler einschleichen, die eventuell fatale Folgen haben können.

Hast du Fragen oder möchtest ein Training vereinbaren?

So kannst du mich kontaktieren

Ruf mich an, schreibe mir eine Nachricht per E-Mail oder sende mir eine Whatsapp mit deinem Anliegen.

Andrea Müller – 4pfoten-coaching
Hundetraining Angebote in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

0176 37667437